TopNews
Landespolitik
Die Gothaer Delegierten in Bad Tabarz
Die Gothaer Delegierten in Bad Tabarz

Der 33. Landesparteitag der Thüringer FDP fand vom 9. bis 10. Juni im Hotel "Zum Burgholz" in Bad Tabarz statt. Erstmals wurde erfolgreich das neue Format eines Workshop-Parteitags mit externen Experten erprobt. Der Gothaer Antrag von Mike Wündsch zur Wiederbelebung des Weimarer Dreiecks wurde einstimmig angenommen. André Gebser sicherte das Tagungsbüro ab. Herzlichen Dank an ihn und den Gastgeber Mario Peschke!


01Jun
Kommunalpolitik
Jens Panse vor dem Gemeindeamt in Dachwig
Jens Panse vor dem Gemeindeamt in Dachwig

Mit der Gemeinderatssitzung in dieser Woche endete nach 14 Jahren die Amtszeit des stellvertretenden Bürgermeisters von Dachwig, Jens Panse. Der Kreisvorsitzende der Gothaer FDP ist nach 28 Jahren, die er in dem Ort lebte, in die Landeshauptstadt umgezogen. Damit verliert er nach der Kommunalordnung sein Mandat als Gemeinderat und ehrenamtlicher Beigeordneter. "Ich hätte gern noch die Amtszeit beendet - im Gegensatz zu den hauptamtlichen Bürgermeistern geht das aber bei den Ehrenamtlichen nicht", bedauert der 51-Jährige.


27Mai
Kommunalwahl 2019
Klausurtagung im Garten
Klausurtagung im Garten

Am 25. Mai hat sich der Kreisvorstand mit interessierten Mitgliedern zu einer Klausurtagung in Gotha getroffen, um die Weichen für die im nächsten Jahr anstehenden Kommunalwahlen zu stellen. Der langjährige Kreisvorsitzende Jens Panse wird nach seinem Umzug nach Erfurt das Amt des Kreisvorsitzenden nur noch bis zur Neuwahl ausüben. Der Kreisvorstand hat beschlossen, diese voraussichtlich auf den Herbst 2018 vorzuziehen, um dem Nachfolger bzw. der Nachfolgerin bis zur Kreistagswahl, die voraussichtlich am 26. Mai 2018 stattfindet, die Chance zur Profilierung zu geben.


20Apr
Kommunalwahl 2018
Panse: 'Wähler klug genug selbst zu entscheiden'
Panse: 'Wähler klug genug selbst zu entscheiden'

Zur Stichwahl um den Posten des Landrats am 29. April wird es keine Wahlempfehlung der Gothaer Liberalen geben. "Unsere Wähler sind klug genug selbst zu entscheiden", erklärte der Kreisvorsitzende Jens Panse im Anschluss an die Vorstandssitzung seiner Partei am Donnerstagabend in Gotha. Zwar gebe es inhaltlich eine größere Nähe zu den Positionen des CDU-Bewerbers, aber bei der Wahl des neuen Landrats gehe es auch um die fachliche Eignung. "Das sollen die Wähler besser selbst beurteilen."


16Apr
Kommunalwahl 2018
Wahlkampfabschluss der Liberalen in Waltershausen
Wahlkampfabschluss der Liberalen in Waltershausen

Über einen "Achtungserfolg in Waltershausen" freut sich der FDP-Kreisvorsitzende Jens Panse. Dr. Christian Döbel habe aus dem Stand gegen den langjährigen Amtsinhaber Michael Brychcy (CDU) 874 Stimmen und 16,7 Prozent geholt. "Ein sehr respektables Ergebnis für den 37-jährigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden", der mit seiner Kandidatur und einem "10-Punkte-Programm zur Belebung der Innenstadt", Schwung in den Wahlkampf gebracht habe. Die 2,9 Prozent Wählerstimmen für Jens Seeber seien leider nicht das gewünschte Ergebnis bei der Landratswahl, bedauerte der FDP-Kreischef. Der Ortsteilbürgermeister von Leina habe aber im Wahlkampf die liberale Flagge hochgehalten und viele gute Gespräche mit den Bürgern geführt, dankte ihm Panse für sein Engagement.


11Apr
Kommunalwahlen 2018
Unser Bürgermeisterkandidat Christian Döbel
Unser Bürgermeisterkandidat Christian Döbel

Vier Tage vor der Kommunalwahl am 15. April geht es in den Endspurt. Am morgigen Donnerstag wird sich unser Bürgermeisterkandidat in Waltershausen, Dr. Christian Döbel, nochmal ab 14 Uhr auf dem Marktplatz in Waltershausen den Fragen der Bürger stellen. Der FDP-Landratskandidat Jens Seeber wird ab 17.30 Uhr im Podium der IHK in Gotha diskutieren. Nutzen Sie die Gelegenheit unsere beiden liberalen Kandidaten kennenzulernen und kommen Sie vorbei.


29Mär
Landratswahl 2018
Landratskandidat lädt ein
Landratskandidat lädt ein

"Halber Preis zum Wochenende" - so eine Forderung des FDP-Landratskandidaten Jens Seeber, mit der dieser für eine bessere Auslastung des ÖPNV im Landkreis werben will. Um die Idee im Wahlkampf an die Bürger zu transportieren, wollen die Liberalen am Samstag (31. März) von 10.30 bis 12.00 Uhr in der Fußgängerzone am Neumarkt in Gotha, 100 Freifahrtscheine für einen Osterausflug mit der Thüringerwaldbahn verteilen. "Vielleicht ein Anreiz für den einen oder anderen, am Ostersonntag mal das Auto stehen zu lassen und mit der Bahn nach Bad Tabarz zum Osterspaziergang des MDR anzureisen", meint Seeber, dem auch als Ortsteilbürgermeister am Erhalt der traditionsreichen Waldbahn sehr gelegen ist.


28Mär
Waltershausen
Liberale informierten sich im Pflegeheim
Liberale informierten sich im Pflegeheim

Der Waltershäuser Bürgermeisterkandidat Christian Döbel diskutierte am Mittwoch intensiv mit der Leiterin des Diakonischen Altenzentrums Sarepta, Kati Wüstemann, die aktuelle Situation im Pflegebereich am Beispiel der Waltershäuser Einrichtung. Ebenfalls dabei Gerald Ullrich (MdB), der extra für den Termin aus Berlin anreiste.
Döbel, der sich seit Längerem mit Sozialpolitik beschäftigt, bekam dabei einen direkten Eindruck über die sehr gute Arbeit der Pflegekräfte in Waltershausen. Er bemängelte die mangelnde Unterstützung der Stadt, wenn es um die aktive Integration der älteren Menschen ins öffentliche Leben geht.


27Mär
Waltershausen
Liberale zu Besuch bei Conti (Foto ContiTech)
Liberale zu Besuch bei Conti (Foto ContiTech)

Von der langen Gummigeschichte unserer Region über die Umsetzung der Industrie 4.0 bis zum Fachkräftemangel zog sich am Montag die Diskussion des Waltershäuser Bürgermeisterkandidaten Christian Döbel mit dem Vorsitzenden der FDP Thüringen Thomas L. Kemmerich, MdB, sowie dem Werksleiter von ContiTech Compounding Technology Klaus Faßler in Waltershausen. Döbel und Faßler einte dabei ihr Engagement im Bildungsbereich. Denn beide gehen in die Schulen und versuchen die Versäumnisse der Thüringer Landesregierung zumindest an einigen Stellen zu kompensieren. "Wir brauchen endlich ein Unterrichtsfach "Digitalisierung und Programmierung" an allen Schulen in Thüringen", begründet Döbel seine Initiativen im Bereich technischer Ausbildung.


10Mär
Kommunalwahl 2018
QR-Code zum 10-Punkte-Programm
QR-Code zum 10-Punkte-Programm

Die heiße Phase des Bürgermeisterwahlkampfs läutete der Herausforderer Christian Döbel am 8. März in Schnepfenthal ein. Vor etwa 20 Interessierten sowie den zugeschalteten FacebookZuschauern stellte Döbel sein 10 Punkte-Programm vor, mit dem er im Falle eines Wahlsiegs die Waltershäuser Innenstadt deutlich beleben möchte. Döbels Plan umfasst dabei den wirtschaftlichen, den kulturellen sowie den gesellschaftlichen Bereich. So möchte er die Technologietage, die er in der dritten Auflage zurzeit organisiert, zur gezielten Fachkräftegewinnung für die hiesigen Unternehmen gewinnen. Dabei betonte er, dass der größte Fachkräftemangel im Pflegebereich zu erwarten ist.

10 Punkte-Programm